Was macht ein Pfarrer?

Aufgaben in der Kirchengemeinde

Was macht eigentlich ein Pfarrer?

  • Gottesdienste
    Der Herzschlag unserer Gemeinde an Sonn- und Feiertagen, mit Familien, Konfis und und und...
  • Seelsorge und Kasualien (Amtshandlungen)
    - Taufen und Abendmahl
    - Konfirmation
    - Hochzeiten
    - Beerdigungen
    - Besuche bei Kranken, Hausabendmahl (auf Anfrage)
    - Besuche bei runden Geburtstagen (80, 90), gemeinsam mit Besuchsdienst
    - Seelsorge
  • Unterricht
    - Religionsunterricht (im Moment an der Grundschule Darmsheim)
    - Konfi3 (mit Team und Gruppen-Müttern)
    - Konfi8 (gemeinsam mit Mirjam Dauner und Team
  • Gemeindeleitung + Geschäftsführung
    - Gemeindeleitung gemeinsam mit dem Kirchengemeinderat

    ... und noch vieles mehr und am liebsten mit einem Team. Vielleicht auch bald mit Ihnen?

Seelsorge und Lebensberatung

Manchmal ist es hilfreich

  • sich einfach einmal auszusprechen und zu erfahren, dass jemand zuhört und versteht
  • wenn jemand Unbeteiliges ein sonst nur sehr schwer mögliches Gespräch moderiert

 

Beichte

Sie drückt etwas, das niemand sonst wissen darf? Sie werden mit einem Schuldgefühl oder einer Schuld nicht fertig?

Ein Pfarrer unterliegt dem "Beichtgeheimnis" und wird niemandem weitersagen, was ihm in der Beichte anvertraut wurde.

Der Zuspruch des Segens Gottes und der Sündenvergebung können helfen, unbelastet einen neuen Weg zu beginnen.

 

Hausabendmahl

"Schmecket und sehet wie freundlich der Herr ist, wohl dem, der auf ihn vertraut."

Wenn Sie nur schwer aus dem Haus kommen, aber die Erfahrung der (indirekten)  Gemeinschaft mit der Gemeinde und den Zuspruch der Nähe Jesu suchen, dann vereinbaren wir gern einen Termin für ein Hausabendmahl. Sie können das Abendmahl alleine empfangen oder im Kreis der Familie feiern.