Der Kirchengemeinderat

Oben von links: Birgit Herwanger, Manuel Spohn, Doro Breitmaier, Pascal Sautter

Unten von links: Claudia Schäfer, Uli Moroff, Brigitte Stegmaier, Miri Hagenlocher, Heike Walter-Guggemos

Es fehlt: Uli Groß

Birgit Herwanger

Birgit Herwanger

Aufgaben:

  • Erste Vorsitzende des Kirchengemeinderats

Mein Herz schlägt für eine offene und einladende Gemeinde, die in Jesus verwurzelt ist. Ich wünsche mir eine Gemeinde, die das Anliegen hat, Heimat zu bieten und durch gelebten Glauben für Leben, Alltag und die örtliche Gemeinde relevant zu sein.

Brigitte Stegmaier

Aufgaben:

  • Musikausschuss
  • AK-Öffentlichkeitsarbeit
  • Krankenpflegeförderverein

Brigitte Stegmaier: Seit 1951 lebe ich in Darmsheim. Über 32 Jahre war ich als Verwaltungsangestellte im Bereich Kultur bei der Stadt Sindelfingen beschäftigt, jetzt bin ich Rentnerin. Mit der Darmsheimer Kirchengemeinde bin ich seit meiner Kindheit eng verbunden. Ich besuchte die sonntägliche Kinderkirche, wurde hier in der Kirche konfirmiert, dann, wie es nach der Konfirmation üblich war, ging ich in den Mädchenkreis und sang bis zu seiner Auflösung im Kirchenchor. Aktiv war ich schon immer bei Festivitäten und Angeboten der Kirchengemeinde. Meine Mitarbeit in den Gremien des Kirchengemeinderats: Musikausschuss, Sozialstation, Öffentlichkeitsarbeit. Es ist unsere Aufgabe, die Tür der Kirche weit offen zu halten, das Wort Gottes klar und verständlich zu verkündigen und ein gutes Miteinander zwischen den Generationen zu ermöglichen. Dieser Verpflichtung komme ich sehr gerne nach.

Heike Walter-Guggemos

Heike Walter-Guggemos

Aufgaben:

  • Festausschuss
  • AK-Öffentlichkeitsarbeit

 

53 Jahre, Bilanzbuchhalterin, verheiratet

Ich bin Mitglied im Kirchengemeinderat, weil ich gerne in einer lebendigen Kirchengemeinde lebe und dazu meinen Beitrag leisten möchte. Ich freue mich darauf Kirche modern zu gestalten ohne Traditionen zu verlieren. Eine Herzensangelegenheit ist für mich die Ökumene.

 

 

Miri Hagenlocher

Aufgaben:

  • Förderverein

34 Jahre, ledig, Wirtschafsingenieurin

Derzeit aktiv im Vorstand des Fördervereins der kirchlichen Jugend- und Gemeindearbeit in Darmsheim. Ich bin mit und in der Darmsheimer Kirchengemeinde aufgewachsen, sie liegt mir am Herzen. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass sie auch weiterhin eine attraktive und lebendige Gemeinde bleibt. Eine Gemeinde, in der es vielfältige Angebote gibt - gerade auch für junge Erwachsene, in der es ein Miteinander zwischen Jung und Alt gibt, die offen ist, Menschen eine Heimat bietet und sie im Glauben wachsen lässt.

Pascal Sautter

Aufgaben:

  • Jugendausschuss
  • AK-Öffentlichkeitsarbeit

Königstraße 72 Ehningen, verheiratet, B. Eng. Mechatronik. Seit einigen Jahren bin ich ein Teil des Jugendausschusses, spiele in der Jugo-Band E-Gitarre und engagiere mich bei diversen Aktionen.

Unsere Kirche soll ein Ort sein, an dem generationenübergreifend geglaubt, gelebt und gelacht werden kann. Ein besonderes Anliegen ist mir die Jugendarbeit und die Arbeit mit jungen Erwachsenen in unserer Gemeinde.

 

 

Claudia Schäfer

Aufgaben:

  • Seniorenausschuss
  • Festausschuss

Geboren 1959, verheiratet, vier erwachsene Kinder, Erzieherin in einer Kita für drei bis sechsjährige Kinder

Seit 1990 lebe ich mit meiner Familie in Darmsheim und bin Mitglied unserer Gemeinde. Im Moment singe ich sehr gerne im Singteam und gestalte Taufkerzen. Über viele Jahre war ich Mitarbeiterin in der Kinderkirche. Es ist mir ein Anliegen, dass Gemeindeglieder aller Generationen unsere Gemeinde als ihre geistliche Heimat sehen können, in der Jesus Christus der Mittelpunkt ist und in der das Evangelium verkündigt wird. Unsere Kirche und Gemeinde soll ein Begegnungsort sein, an dem sich jeder angenommen und wohl fühlen kann.

Uli Groß

Aufgaben:

  • Kirchenpfleger

Jahrgang 1959, verheiratet, 3 Kinder, beschäftigt bei der Deutschen Bank.

Anliegen: "Mir ist es wichtig, dass wir eine einladenden Gemeinde sind, in die Menschen unterschiedlicher Herkunft gerne kommen. Dazu gehört auch ein lebensbezogener Gottesdienst mit guter biblischer Aussage und zeitgemäßen Liedern. Als Finanzverantwortlicher liegt es mir am Herzen, gute Rahmenbedingungen für Mitarbeiter und Gruppen zu schaffen, dass für neue Projekte und Ideen auch Finanzmittel zur Verfügung stehen."

Uli Moroff

Aufgaben:

  • Bauausschuss

51 Jahre, ver­heiratet, 2 Kinder, Dipl.-Ing. Maschinen­bau.

Ich setze mich für eine Gemeinde ein, die für viele Menschen ein Begegnungsort ist. Der Austausch über unseren christlichen Glauben steht dabei im Mittelpunkt.

Auch liegen mir die Räumlichkeiten und die technische Ausstattung am Herzen, so dass die Mitarbeitenden gute Vorraussetzungen für ihren Dienst vorfinden. Die Mitarbeitenden sollen in vielfältiger Weise vom KGR unterstützt werden.

 

 

 

Doro Breitmaier

Aufgaben:

  • Vertreterin für die Bezirkssynode

verheiratet, 2 Kinder, Dipl.-Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin (FH).

Gemeinde ist für mich, wo Jesus Christus das Haupt ist und wo Menschen miteinander Glauben und Leben teilen. Hier begegnen wir Gott und einander, hier können wir aufatmen, Hilfe erfahren und uns entfalten. Ich möchte mich stark machen für eine Gemeinde in der sich Jung wie Alt zu Hause fühlen und ihren Platz haben. Gleichzeitig möchte ich, dass viele Menschen in unsere Gemeinde und zum Glauben eingeladen werden.