Kirchenwahl 2019Am 1. Dezember 2019 sind Kirchenwahlen in der württembergischen Landeskirche. Fast zwei Millionen evangelische Kirchenmitglieder sind aufgerufen, ihre Stimme für neue Kirchengemeinderäte und für eine neue Landessynode abzugeben. Wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben.

"Es sind verschiedene Gaben; aber es ist ein Geist" (1. Kor. 12,4)

So wird in Darmsheim gewählt:

Die Zahl der von den Kirchengemeindegliedern gewählten Mitglieder bestimmt sich nach der Größe und den Bedürfnissen der Kirchengemeinde. Aktuell haben wir in Darmsheim 1.552 Kirchengemeindemitglieder. Der Kirchengemeinderat besteht deshalb derzeit aus 8 KGR-Mitgliedern.

 

Wählbarkeit

Gewählt werden können alle wahlberechtigten Mitglieder einer Kirchengemeinde, die am 1. Dezember 2019 das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Wer kommt für eine Kandidatur infrage?

Der Kirchengemeinderat soll die Vielfalt aller Gemeindemitglieder in der Gemeinde widerspiegeln. Um zu vermeiden, dass sich dieses Gremium auf Dauer gleichförmig oder einseitig zusammensetzt, wollen wir, dass die unterschiedlichsten Menschen bei der Aufstellung zur Wahl berücksichtigt werden. Kontinuität ist ein wichtiger Faktor im Kirchengemeinderat. Als wertvoll ist aber auch zu betrachten, wenn junge und neue Gesichter dazukommen.

Kandidatinnen und Kandidaten zu gewinnen, ist Sache aller Gemeindemitglieder. Der bestehende KGR ermutigt Sie deshalb, sich Gedanken zu machen, wer denn für eine Kandidatur infrage kommen könnte. Kommen Sie bitte auf Ihren Kirchengemeinderat zu mit Ideen und mit Vorschlägen für mögliche Kanditatinnen und Kandidaten für einen geminsamen Wahlvorschlag für die Wahl am 01.12.2019.

Für weitere Informationen siehe: